Kategorien
Worte & Ausdruck

Zweifle an Deinen Zweifeln

Träume und Wünsche in Frage zu stellen finden viele normal… Den Spieß einmal umzudrehen und die eigenen Zweifel und Befürchtungen radikal zu überprüfen und anzuzweifeln – das bringt tiefe Einsicht…
Stelle doch heute einmal Deine Zweifel in Frage – nimm sie richtig auseinander… verhöre Deine Ängste und Vermeidungsstrategien.
Das wird einiges mit Deinen Glaubenssätzen machen… von ganz allein… es bringt Dir Weite. 
„Was wäre, wenn es nicht so schwierig ist, wie Du dachtest?“
„Was wäre, wenn es Möglichkeiten gibt, die Du Dir noch gar nicht ausgemalt hast?“
„Was wäre, wenn es NICHT unmöglich ist?“

Kategorien
Worte & Ausdruck

Aufrecht zu mir stehen

„Je auf-rechter ich zu mir stehe, desto besser werde ich erkannt.“ Oder mit anderen Worten: Je aufrichtiger ich zu mir stehe, umso mehr werde ich gesehen, werde ich erkannt. An-Erkannt… es ist sehr erhellend, wenn man Worte genauer betrachtet…ihren Inhalt auf einer anderen Ebene erschließt…sie wirken lässt.
Der Satz oben bedeutet auch: Je mehr ich versuche in Raster und Normen zu passen, desto mehr könnte ich mich vom eigentlichen Kern meines Selbst entfernen…etwas oder jemanden hinterher hasten, um scheinbar zugehörig zu sein. Wem willst Du zugehörig sein? Wem bist Du zugehörig aktuell?

Es ist einfach. Und es stimmt … in der Ruhe liegen Kraft und Erkenntnis. Es ist in der heutigen Zeit scheinbar schwierig(er) geworden, sich diese Zeit für Innenschau und Ruhe zu gönnen/zu genehmigen/zu leisten, oder? Es sind letztlich doch immer wieder wir selbst, die entscheiden. Wenige Minuten am Tag helfen bereits, den eingeschlagenen Weg besser zu erkennen und immer mehr zu sehen, wohin es wirklich gehen darf.